Konferenz Bild Header und Slider[1]

BATTERY+STORAGE

 

Die Plattform BATTERY+STORAGE beleuchtet stationäre und mobile Batteriespeicherlösungen in ihrer konkreten Anwendung.

„Zur WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2014 ziehen wir insgesamt ein positives Fazit. Die Konferenz war ein klarer Erfolg, sehr inhaltsreich und mit großer Akzeptanz. Die Besucher der Messe waren allesamt Fachbesucher, die mit ganz konkreten Anfragen und Projekten kamen. Die Roadmap‚ Batterie-Produktionsmittel 2030‘, die VDMA auf der Messe vorstellte, hat internationale Aufmerksamkeit erregt. Eins ist klar: Wir brauchen die WORLD OF ENERGY SOLUTIONS.“
Peter Haan, Leiter Business Development OEM/Batterieproduktion bei der Industry Automation Division der Siemens AG 

 

Die Besucher der BATTERY+STORAGE suchen Lösungen für

  • Automatisierung und Serienproduktion
  • Qualitätsverbesserung
  • Sicherheit
  • Kostenoptimierung
  • Digitalisierung und Vernetzung
  • Systemintegration
  • Stationäre und mobile Anwendungen
  • Und mehr.

 

Die Besucher der BATTERY+STORAGE

  • Kommen aus über 30 verschiedenen Ländern.
  • Arbeiten in der Industrie, Forschung und Politik.
  • Arbeiten für Batterie- und Komponentenhersteller, Hersteller von Energiespeichersystemen, Dienstleister, Maschinenbaufirmen, die Auto- und Energieindustrie, Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke, Energiehandelsgesellschaften, Ministerien und Behörden, etc.

 

Auszüge aus der Nomenklatur der Messe BATTERY+STORAGE:

  • Produkte und Komponenten: Batteriespeicher
  • Produktionstechnologien
  • Stationäre Anwendungen
  • Mobile Anwendungen, Fahrzeuge, Antriebe
  • Mobilitätskonzepte und Infrastruktur
  • Energiemanagementsysteme
  • Dienstleistungen
  • Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung

Die komplette Nomenklatur mit Unterpunkten: hier zum Download

Das Konferenzprogramm der BATTEY+STORAGE finden Sie im Menü „Konferenz“.